Janna Ney (Allemagne)

Lieber vollmundig als mundtot

 

Man zwang mich früh, den Mund zu halten.

Mein Schweigen wurde hoch gelobt

und brach ich es, hat man getobt.

 

Ich staunte über diese Alten,

für die ganz andre Regeln galten,

weil sie selbst schwallten und mich schalten.

 

Ich ging den Dingen auf den Grund.

Es waren meistens unerhörte,

mit denen ich den Frieden störte.

Man schlug empört auf meinen Mund.

 

Der wurde mit der Zeit zwar wund,

mein Biss jedoch hat sich verschärft,

denn mancher dumme Schwätzer nervt.

Ich rede, wann ich möchte. Und?



Contact Janna Ney

 

Liste de sorte près: Date / Alphabet

TitleDateCatégorie
45 Jahre später14.01.2021Abschied
Am Grab12.01.2021Abschied
Autsch!11.01.2021Limericks
Brennender Wunsch08.01.2021Abschied
Dinosaurier04.01.2021Emotionen
Einspruch13.01.2021Emotionen
Fernfahrer18.01.2021Autobiografisches
Gaukelei31.12.2020Besinnliches
Gebäude17.01.2021Enttäuschung
Gefäße10.01.2021Kreislauf des Lebens
Gespräch mit meiner Waage03.01.2021Gespräche
Herbst im Herzen30.12.2020Liebe
Linde im Winde15.01.2021Verrücktheiten
Längst verziehen23.01.2021Liebe
Sechs im Badezimmer25.01.2021Verrücktheiten
Totes Holz06.01.2021Abschied
Trotz-Gedicht22.01.2021Meinungen
Und dann...20.01.2021Aktuelles
Ungeheuer viel Fantasie16.01.2021Kinder & Kindheit
Urgroßmutters Uhr24.01.2021Abschied
Versucht09.01.2021Drogen & Sucht

Premier publication sur e-Stories.org 30.12.2020.

Toutes les droites appartiennent à son auteur.